Link verschicken   Drucken
 

Lesung im Dorfladen:
Titus Simon liest aus seinem neuen Roman „Kleinstadt-Hippies“ -
Gitarre/Gesang: Erik Beisswenger

 

Am Freitag, den 10. November um 20.00 Uhr wird der Dorfladen Langenbeutingen wieder zur Kulturbühne. 
Der in Oberrot lebende Autor Titus Simon liest aus dem letzten Teil seiner Roman-Trilogie „Kleinstadt-Hippies“.Den musikalischen Part des Abends übernimmt erneut der Liederpoet Erik Beisswenger.

 

Zum Inhalt: Die Mitglieder der Überlebenden Jakob, sind auf der Suche nach einem Platz im Leben. Sie lassen nichts aus, was in den Siebzigerjahren auch nur den Hauch einer Möglichkeit eröffnet, den spießigen Elternhäusern und der hohenlohischen Provinz zu entkommen. Aron hat dabei ganz besonders zu kämpfen. Als Sohn eines Juden muss er antisemitische Anfeindungen ertragen, obwohl er selbst kein Jude ist.

»Kleinstadt-Hippies« ist nach »Hundsgeschrei« und »Kirmeskind« der dritte Band der fesselnden Familiensaga von Titus Simon.

Titus

 

 

 

Landessieger

Deutscher Nachbarschaftspreis
Dorfladen ist Landessieger !

 

Über 1.300 Bewerbungen für den Deutschen Nachbarschaftspreis haben die nebenan.de Stiftung erreicht. Eine Expertenjury hat unseren Dorfladen zum Landessieger für nachbarschaftliches Engagement in Baden-Württemberg gekürt.


Wir sind sehr stolz, dass wir mit unserem Projekt nachweislich einen wichtigen Beitrag leisten für bürgerschaftliches Engagement und den nachbarschaftlichen Zusammenhalt, der unsere Gesellschaft stärkt.

Der Landessieg ist mit einem Preis von 2.000 Euro verbunden. Unter allen 16 Landessiegern wurden von einer weiteren Jury drei Bundessieger für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2017 gekürt. Gemeinsam wurden wir auf einer Preisverleihung am 13. September 2017 in der ehemaligen UFA-Fabrik in Berlin vom Schirmherrn, Dr. Thomas de Maizière, Bundesminister des Innern, persönlich ausgezeichnet: Der 1. Platz erhielt 15.000 Euro, der 2. Platz 7.000 Euro, und der 3. Platz 5.000 Euro. Damit fördert die nebenan.de Stiftung zusammen mit ihren Partnern Diakonie, Zalando und der Deutschen Fernsehlotterie nachbarschaftliches Engagement in Deutschland mit insgesamt über 50.000 Euro. Mehr zu den Preisträgern ist hier zu erfahren:

Informationen zu den drei Bundessiegern gibt es hier:
 

Die Gewinner des Nachbarschaftspreises

 

 

Mit dem Preis wurden wir alle gemeinsam ausgezeichnet. Denn unsere Dorfladen-Genossenschaft hat es wie kaum keine andere geschafft, Mitglieder zu gewinnen und direkt mit einem Neubau zu starten. Hinzu kommt, dass bei uns die Initiative von uns allen und nicht von der Gemeinde ausging. Und während in anderen Gemeinden mit viel Fördergelder die jeweilige Dorfladen-Gründung unterstützt wurde, haben wir es selbst geschafft - mit viel Engagement und natürlich auch den Genossenschaftsanteilen.

Entgegennahme des Preises

Wilfried Nodes nimmt für den Dorfladen Langenbeutingen eG den Preis entgegen.